Sie sind hier: Lehre / Lehrprogramm Bachelor / Bachelorveranstaltungen / Gesundheitsmanagement

Neu ab dem WS 09/10

Seit dem WS 2009/2010 wird am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften  die BWL-Vertiefung „Gesundheitsmanagement“ angeboten. Dieses Fach beschäftigt sich mit der boomenden Branche des Gesundheitswesens, die für entsprechend ausgebildete Absolventen eine Vielzahl von interessanten Stellen bereithält (Krankenkassen, Krankenversicherungen, Kranken- häuser, Pharmaindustrie, medizin- technische Industrie, ambulanter ärztlicher Bereich und andere.

Vertiefungsrichtung: Gesundheitsmanagement

Einstieg in das Fach ist im 4. oder 5. Fachsemester möglich. Die Vertiefung besteht aus 2 Modulen mit je zwei Veranstaltungen. Anfang des Wintersemester wird es eine Informationsveranstaltung geben. Im Wahlbereich werden medizinische Grundlagenveranstaltungen und Sportmanagement angeboten. Die Inhalte können später in Masterprogrammen vertieft werden.

Modul A

Inhalt

Die Mittel im Gesundheitswesen sind begrenzt, die Bedürfnisse dagegen unbegrenzt. Daher ist es erforderlich eine rationale Verteilung der knappen Mittel vorzunehmen. Aus diesem Grund werden (gesundheitsökonomische) Evaluationen durchgeführt, die sehr komplex sind und neben wirtschaftswissenschaftlichen auch juristische, medizinische und ethische Probleme beinhalten, die in diesem Modul thematisiert werden.

Weiterhin werden in diesem Modul die Kostenträger im Gesundheitswesen sowie auf der Leistungserbringerseite die pharmazeutische Industrie und Arzneimittel thematisiert (z.B Preisbildung bei Arzneimitteln, Handelsstufen, Industrie, Großhandel, Apotheken, Zulassungshürden).

Lernziele und Kompetenzen

Erlernen, wie man Kosten und Nutzen verschiedener (medizinischer) Maßnahmen zueinander in Beziehung setzt, Auseinandersetzung mit den aktuellen Diskussionen zu dieser Thematik, Kennenlernen der Grundprinzipien des deutschen Gesundheitssystems und der Arzneimittelversorgung.

Veranstaltung

Wann

ECTS

GM A 

Evaluationen (Grundlagen)WS2,5
GM AKostenträger und ArzneimittelWS2,5

Modul B

Inhalt

In diesem Modul wird das System der stationären Versorgung behandelt, dabei wird u.a. auf Fragen der Finanzierung, der Spezialisierung und der Kooperation eingegangen. Weiterhin werden die niedergelassenen Ärzte und das ambulante medizinische Versorgungssystem behandelt. Hier geht es insbesondere um die rationale Steuerung und Anreizsetzung in den Systemen. Im Bereich des Gesundheitsmanagements kommt man immer wieder in Berührung mit medizinischen Fragestellungen, daher soll in einer Wahlpflichtveranstaltung medizinisches Grundlagenwissen (z.B. Terminologie, Diagnose, Therapie) erworben werden (Wahlpflichtbereich). Alternativ können sich die Studierenden auch mit Fragen des Sportmanagements auseinandersetzen, das enge Anknüpfungspunkte zum Gesundheitswesen hat.

Lernziele und Kompetenzen

Die Studierenden erhalten einen Überblick über die verschiedenen Facetten der stationären und der ambulanten Versorgung in Deutschland. Optional erwerben Sie medizinische Grundlagenkenntnisse oder einen Einblick in das Sportmanagement.

Veranstaltung

Wann

ECTS

GM B 

Krankenhaus und ambulante VersorgungSS2,5

Wahlmöglichkeit zwischen

GM B Medizin für Gesundheitsmanager
SS2,5
GM BSportmanagementSS2,5

Modul C

Inhalt

In der Vorlesung lernen die Studierenden, wie sich die (Gesetzlichen) Kostenträger vor dem Hintergrund zahlreicher Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen vom „Verwalter zum Gestalter“ entwickeln. Neben Grundlagen zum deutschen Gesundheitswesen wird Basiswissen für das „Gestalten“ des Versorgungsalltags und zur Interpretation wissenschaftlicher Studien gegeben. Im dazugehörigen Seminar wird sich mit der Versorgungsforschung befasst. Diese soll die Kranken- und Gesundheitsversorgung beschreiben, Bedingungszusammenhänge erklären, zur Neuentwicklung bzw. Verbesserung vorhandener Versorgungskonzepte beitragen, die Umsetzung begleiten und die Auswirkungen unter Alltagsbedingungen evaluieren. Veranschaulichung der Fragestellungen anhand von Praxisprojekten.

Lernziele und Kompetenzen

Kennenlernen der theoretischen Grundlagen zum Thema Versorgungsmanagement und Erlernen methodischer Kenntnisse für die Durchführung von Versorgungsforschungsprojekten, veranschaulicht durch Praxisbeispiele.

Veranstaltung

Wann

ECTS

GM C     

Grundlagen des    VersorgungsmanagementsSS2,5
GM CVersorgungsforschung aktuellSS2,5